Münster St. Anna

Münster St. Anna
4023 Debrecen, Szent Anna utca 15.

Die St. Anna Katholische Kathedrale wurde zwischen 1721 und 1746 gebaut. In den Nischen neben den Toren befinden sich die Statuen des heiligen Königs Stefan (links) und seines Sohns, des heiligen Prinzen Emmerich (rechts). Das Altargemälde zeigt die Patrona der Kirche, die heilige Anne, wie sie die Muttergottes lehrt. Das älteste Altargemälde stellt den heiligen Josef von Calasanz, Gründer des Piaristenordens dar. Die Schnitzwerke und barocken Statuen der Nebenaltäre datieren zweifelsohne aus dem 18. Jahrhundert. Die Decke und die Wandflächen unter den Fenstern sind mit Stuckaturen und Fresken verziert, die die Heiligen aus dem Hause der Arpaden darstellen.


Karte & Route Planer

Routeplaner:
Startpunkt:   Planen

Share Pin It