Debrecen Sehenswertes – Denkmal Debrecen – Sehenswürdigkeiten - Denkmal

Debrecen Sehenswertes – Debrecen Denkmäler – Sehenswürdigkeiten Debrecen

Sehenswertes – Debrecen Kultur

Sehenswertes

4026 Debrecen, Piac u. 4-6.
+36 (52) 412-694
ntemplom@yahoo.com
Die Große Reformierte Kirche Debrecen ist eines der bedeutendsten klassizistischen Denkmäler Ungarns. Sie wurde 1805-1822 nach Plänen von Mihály Péchy errichtet. Das Nord-Südschiff (am Ende die beiden Orgeln, im nördlichen Ende die Kanzel) ist 38 m lang und 14 m breit, das Nebenschiff mit einer Ost-West Ausrichtung ist 55 m lang und 15 m breit. ...
4025 Debrecen, Révész tér 2
52/342-872
Mai-Sept täglich 10.00-18.00.
hivatal@kistemplom.hu
52/453 569
Das Gebäude wurde 1600 erbaut, aber durch den Brand von 1727 wurde auch die Kleine Kirche stark beschädigt. Ursprünglich schloss eine zwiebelartige Kuppel den Turm ab, aber sie wurde 1907 durch einen großen Windsturm zerstört. Man reparierte sie, aber ein noch stärkerer Windsturm riss sie später vollends vom Turm. Dann ließen die ...
4024 Debrecen, Piac utca 54.
+36 (52) 507550
Das einstige Haus des Komitats Hajdú wurde in den Jahren 1911-12 im Sezessionsstil erbaut. An seinem Ort stand der ersteGasthof der Stadt, das Hotel Fejérló. Im Restaurant des Hotelsspielte der berühmte Zigeunerprimas Károly Boka oftmals imJahr 1849 für Lajos Kossuth. Die Fassade des Komitatshausesist mit Zierelementen aus Pyrogranit von der ...
4024 Debrecen Piac u. 20.
52/511-400
Das Alte Rathaus gehört mit zu den prachtvollsten Bauten entlang der Piac utca. Im 16. Jahrhundert errichtet, diente es einst als Residenz für Lajos Kossuth und seine Familie und beherbergt heutzutage das Bürgermeisteramt.
4024 Debrecen, Hatvan u. 1
+36 (52) 412250
Am Rande des Platzes, unter der Nummer Hatvan Strasse 1 steht der Bischofspalast, der in Jugendstil erbaut wurde. Der Bischofsresidenz von Péter Méliusz Juhász stand früher hier, der aber rund 1740 abgebrochen wurde, und auf der Stelle wurde ein Gebäude der Kirche errichtet. An der Seite des Gebäudes zu Piac Strasse wurde ein 40 m hoher Turm ...
4024 Debrecen, Baltazár Dezső tér
Am 10 Juli 2009, 40 Tage vor dem 40. Debrecener Blumenfest, am 500. Geburtstag von Kalvin wurde auf dem Platz die erste Blumenuhr der Stadt eingeweiht. Die Blumenuhr steht in Herzen der Stadt, auf dem Platz zwischen dem Reformierten Kollegium und dem Kölcsey Zentrum. Die Blumenuhr ist eigentlich eine Sonnenuhr. Die Achse der Uhr ist eine ...
4032 Debrecen, Egyetem tér 1.
(52) 512-900 /22421
Im Arboretum sieht man viele Arten der in Ungarn heimischen Pflanzen. Parkwege, führen durch den 8 Hektar großen ausgebauten Park. Die Ureichen des Großwaldes von Debrecen erstrecken sich auf 2 Hektar. In den Glashäusern ist die größte staatliche Fettpflanzen Sammlung Mitteleuropas zu sehen.
4024 Debrecen, Piac u. 51-53
+36 (52) 412250
Das Csanak Haus, das an der Ecke der Piac und der Arany János Strasse steht, wurde 1874 im romantischen Stil erbaut. Der Eigentümer war József Csanak, ein früherer Leibeigene, der aus Derecske, eine Ortschaft in der Nähe von Debrecen, stammte und später berühmter Gewürzhändler geworden ist. József Csanak war einer der wichtigsten Unterstützer der ...
4024 Debrecen, Kossuth u. 21
An der Stelle dieses Hauses in früh eklektischen Stil stand früher das Hotel zur englischen Königin. Auf ein früheres Gasthaus aus dem 17. Jahrhundert wurde 1890 eine Etage gebaut. Heute befindet sich im Keller des Gebäudes das Csokonai Restaurant.
4032 Debrecen, Egyetem tér 1.
(52) 512-900
info@unideb.hu
Die Universität Debrecen ist eine der bekanntesten Universitäten Ungarns.Die Wurzeln der Universität reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück, als 1538 in Debrecen das calvinistische Kollegium gegründet wurde. Bereits ab 1567 begann das Kollegium mit der Ausbildung von Seelsorgern und Lehrern. Das Kollegium war über Jahrhunderte hinweg ein ...
4024 Debrecen, Piac utca Kossuth utca sarok
Gegenüber der unvollendeten Kirche, an der anderen Seite der Strasse stand schon 1872 eine Sparkasse. Das war die erste Sparkasse der Stadt. Das heutige Gebäude wurde 1912 gemäß der herrschenden Stilrichtung der Zeit in Jugendstil fertig gebaut. Die Fassade ist mit Skulpturen und Stuckarbeit verziert. Die Reliefs an der Seite zu Piac Strasse ...
4024 Debrecen, Kálvin tér
Die Keramikverzierung von Antal Pázmándi erinnert an die alten architektonischen Motive von Debrecen. Hier gegenüber hängt an der Mauer ein Marmortafel, der uns an den König Matthias aus der Zeit der Renaissance erinnert. Die Gedenktafel wurde zur Gelegenheit des 500. Jubiläums der Krönung von Matthias eingeweiht und hing ursprünglich an einem ...
4032 Debrecen, Egyetem tér 1
Vor der reformierten Universitätskirche steht das Denkmal für die Helden der Revolution im Jahr 1956 mit dem Namen „Die Rose der Revolution von 1956“ gemeißelt von Miklós Melocco. Der Bildhauer ist Mitglied der Ungarischen Kunstakademie.
4024 Debrecen, Kossuth utca 12-14.
+36 (52) 412250
1912 wurde der Finanzpalast im eklektischen Stil fertiggebaut. An dieser Stelle stand früher das Haus vom Richter der Stadt, György Komáromi Csipkés. Hier wurden 1711 die vorbereitenden Verhandlungen zum Frieden von Szatmár geführt. An dieses Ereignis erinnert ein Relief aus schwarzem Marmor in der Vorhalle. Zwischen dem 22. Dezember 1944 und dem ...
4025 Debrecen, Piac u. 11-15
+36 30 597 3229, +36 52 508 600
+36 52 416 456
Das geschichtsträchtige Grand Hotel Aranybika (Goldener Bulle) befindet sich im Herzen von Debrecen, in der Nähe der großen Kirche. Das Hotel wurde 1915 im Jugendstil erbaut, nach dem Design von Alfréd Hajós, dem ersten ungarischen Olympiasieger.
4024 Debrecen, Kossuth u. 51
In diesem Haus wohnte zwischen 1872 und 1892 der Chemiker János Irinyi. Er hat das leise Zündholz erfunden. Während einem erfolglosen Experiment eines seiner Professoren kam er auf die Idee des nicht explodierenden, leisen Zündholzes. Nach einer langen Reihe Experimenten hat er seine Erfindung, das leise und nicht explodierende Zündholz 1836 ...
4024 Debrecen, Piac u. 57
+36 (52) 412250
Im sogenannten Kaszanyitzky Haus, unter der Nummer 57 in der Piac Strasse befand sich das Geschäft der berühmten Glashändlers Endre Kaszanyitzky, das er 1852 gegründet hat. Das Haus wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts gebaut. Im Treppenhaus kann man Skulpturen im klassizistischen Stil sehen. Das Haus wurde oftmals umgebaut, deshalb trägt das ...
4024 Debrecen, Kossuth u. 6
+36 (52) 412250
Das Kaufmannhaus Kis-Orbán wurde 1810 erbaut. 1825 wurde es zu einem Eckenhaus umgebaut, weil hier die Városház Strasse geöffnet wurde. 1840 wurde, als eine Verlängerung der Strasse die Kaufhalle gebaut, die heute als Bürohaus dient. Der Gebäudekomplex wurde 1916 mit einer Brücke mit dem Stadthaus verbunden.
4024 Debrecen, Kossuth tér
Der Kossuth tér ist der zentrale Platz Debrecens, um den zahlreiche historische Gebäude versammelt sind. Die Große Reformierte Kirche im Hintergrund verleiht dem Platz ein sehr monumentales Erscheinungsbild, seinen eigentlichen Namen verdankt er dem Kossuth-Denkmal vor der Kirche. Das Debrecener Stadtwappen, das als Mosaik in den Boden gemeißelt ...
4026 Debrecen, Fűvészkert utca – Múzeum utca sarok
Es ist eine botanische Seltenheit. Der Baum ist fast 250 Jahre alt und steht an der Ecke der Füvészkert und Múzeum Strassen.
4024 Debrecen, Vár u. 1.
06-52-531-775
06-52-531-772
1861 hat der Musikverein, die Musikschule Debrecen gegründet. Unter den Gründern finden wir die bürgerliche Intelligenz, die vom Chor des Reformierten Kollegiums, „Kántus“ genannt, und von Schülermusikvereine geprägt waren. Später waren Kammermusiker, Musikliebhaber und Amateurmusiker begeisterte Unterstützer der Schule. 1894 wurde ein ...
4032 Debrecen, Nagyerdei krt. 98
Vor dem Hauptgebäude der Kliniken steht die Komposition mit dem Titel: Professoren. Die zwei Figuren sind: Kálmán Sánta, Gehirnchirurg und Aladár Kettessy, Augenarzt.
4026 Debrecen, Kálvin tér 16.
06-52-516-857
Dienstag-Samstag 10:00-16:00; Sonntag: 10:00-13:00; Montag: closed
titkar@drk.hu
Das Kollegium wurde 1538 gegründet. Die Große Bibliothek des Kollegiums, mit ihrem Bestand von 600000 Exemplaren gilt als größte solche Sammlung der ungarischen reformierten Kirche. In der Bibelsammlung des Kollegiums kann die Heilige Schrift in mehr als 250 Sprachen gelesen werden. In den Räumen des Archivs sind zurzeit 2605 Laufmeter Schreiben ...
4024 Debrecen, Piac u. 39-41.
+36 (52) 1412250
In der Hauptstrasse standen Jahrhundertenlang Handelshäuser. Die Strasse war unter den Namen „Grosse Markt“ oder „Hauptmarkt“ bekannt, und hier entstanden die ersten mehrstöckigen Gebäude der Stadt. Auf den ersten Blick scheinen diese Häuser schlicht und einfach zu sein, aber an den Fassaden befinden sich schöne Verzierungen. Einige der Häuser ...
Share Pin It
email