MODEM - Galerie der zeitgenössischen Kunst

MODEM - Galerie der zeitgenössischen Kunst
4026 Debrecen, Baltazár Dezső tér 1
+36 (52) 525018, 06/52-518-476
modem@modemart.hu

MODEM – das Kunstzentrum für Moderne und Zeitgenössische Kunst ist in der historischen Innenstadt von Debrecen, auf dem neu ausgestalteten Baltazár Dezső Platz zu finden, mittwegs zwischen dem Déri Museum und dem Kölcsey Zentrum. Das Gebäude mit einer Grundfläche von insgesamt 4650 Quadratmeter, drei Stockwerken verfügt über eine Ausstellungsfläche von 3000 Quadratmeter. Im zweiten Stock befindet sich der größte Ausstellungsraum des Landes – mit mehr als 1300 Quadratmetern. Im Modem sind zahlreiche Meisterwerke der modernen und zeitgenössischen bildenden Kunst zu sehen. Neben den temporäreren Ausstellungen werden hier regelmäßig Programme begleitende Künste und museumpädagogische Beschäftigungen stattgefunden. Ein organischer Teil des Kunstzentrums ist die Geschenke- und Buchhandlung namens ModemShop, sowie Cafe Művész – dieser bietet Ort regelmäßig für kunsthistorische, philosophische Vorlesungen, Literaturabende, sowie auch kleinere Konzerte. Im Jahr 2007 nach Florenz und Tokio wurde hier die Ausstellung mit dem Titel „Der echte da Vinci“ stattgefunden, die einen Weltruhm für die MODEM schaffte, nicht nur in Ungarn, sondern über die Grenzen hinaus. Nach Debrecen zog die Ausstellung etwa 160.000 Besucher. Studentengruppen können mit Voranmeldung an museumpädagogischen Beschäftigungen teilnehmen.


Karte & Route Planer

Routeplaner:
Startpunkt:   Planen

Share Pin It